Lesetipps zum Gedenken an die Pogromnacht. Der Titel „Meine perlige Schmökerecke“, unter der ich normalerweise Lesetipps veröffentliche, passt hier irgendwie nicht. Zum Schmökern und Entspannen sind diese Artikel nicht tauglich. Und doch sind sie lesenwert. Es ist wichtig, dass wir uns (immer wieder) auseinandersetzen mit dem, was geschah. Mit der Schuld und der Dynamik des Hasses, die jedes faschistische und rassistische Denken mit sich bringt.

Ari Mahler, „the jewish nurse“, schreibt über seine Begegnung mit Robert Bowers, den er versorgte, nachdem er in die Synagoge in Pittsburgh eindrang und 11 Menschen erschoss. Er schreibt darüber, dass Liebe sein Handeln motiverte. Ich bewundere Ari Mahler, weil er zu dieser Haltung fähig war. Weil er Hass überwand. Und das direkt nach der Gewalttat seines Patienten. Stark und mutig:

https://www.newsandguts.com/ari-mahler-jewish-nurse/?fbclid=IwAR2a13AONnh4a5ou_qvDfzWTpvKR1X8yYkZIGEG1_eA6SiBXC04b3QaoAAw

 

Ich liebe den Blog von Fräulein Read On. Wunderschöne Sprache und wunderschöner Erzählstil. Klug. Oft ein ganz anderer Blick auf die Menschen und Verhältnisse. Und ganz viel Barmherzigkeit und Menschlichkeit. Das Fräulein schreibt sich hier ihre Wut von der Seele über eine Debatte, die in diesen Tagen mehr als unangebracht ist. Nachdenkenswert und wahr:

https://readonmydear.com/2018/11/02/kennnen-sie-den-ein-jude-und-ein-deutscher-kolumnist-treffen-sich/

 

Rassismus zeigt sich in unserer Sprache. Ein Beitrag von mir selbst. Rassistische Witze sind zutiefst menschenverachtend. Geringschätzende Sprache ist es auch. Wer das nicht versteht, ist in Leugnung gefangen:

https://rausausderaffenfalle.wordpress.com/2018/09/05/schokokuesse-weisse-rosen-und-der-gebrauch-von-symbolik-und-sprache/

 

Für alle Flensburger:

Dr. habil. Bettina Goldberg hält einen Vortrag über die Judenverfolgung in Flensburg. Der Titel: „Vor aller Augen“. Frau Dr. Goldberg ist eine Lieblingslehrerin von Ari, meinem Ältesten. Ich bin sehr enttäuscht, dass ich selbst nicht dabei sein kann, aber vielleicht habt ihr die Möglichkeit. Außerdem finden noch andere interessante Veranstaltungen zum Thema statt.

https://akopol.files.wordpress.com/2018/10/shoah-4c-web.pdf

 

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Gegen das Vergessen und Leugnen

  1. Diese „sie“ ist ein „er“… 😉
    Nurse wird im Englischen anscheinend für sowohl männliche als auch weibliche Pflegekräfte gebraucht…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s