Widersprüchlich

  Wenn ich am späten Abend sitze. Neben mir zwei Tassen: die eine mit "Gute Nacht Tee" und die andere mit Kaffee. Wenn ich mich nach tiefer Ruhe sehne, nach Entspannung, und dann erst einmal die neuesten mails checken, den AB abhören und schnell noch das Gröbste in der Küche aufräumen muss. Wenn ich mich…

Advertisements

Das Bild des Jahres – das Angesicht Gottes

Für den Dezember gibt es keine "Bilder des Monats". Nachdem mein Handy vermutlich gehackt wurde, und auf die Reise zum Handydoc ging, wurde es auf einem Parkplatz in Schleswig Holstein, sich in einer Tasche befindend, von einem Auto überrollt. Der Fahrer ist unbekannt. Die Besitzerin der Tasche fand das Handy kaputt und unbrauchbar vor. Das…

Maria – von der Freiheit Gott zu vertrauen – trotz allem

Wenn man einmal von stereotypen Darstellungen von Maria und Josef und der Krippe absieht (diese wirken auf mich persönlich immer etwas passiv und langweilig), dann findet man nur schwer eine faszinierendere Persönlichkeit als Maria in den biblischen Erzählungen. Vielleicht gerade, weil sie so "normal" erscheint, und ihr Leben und ihre Haltung dennoch alles andere als…

Immer her mit den Tränen

"Entschuldigung, ich wollte eigentlich nicht weinen." Diesen Satz höre ich immer wieder. In der seelsorgerlichen Begegnung, im Gespräch zu zweit oder in kleinen Gruppen. Es ist uns peinlich, wenn die Tränen so plötzlich kommen. Wir erleben das als Kontrollverlust, und wir schämen uns. Manche haben als Kind den Satz: "Indianer kennt keinen Schmerz!" gehört, wenn…

Sachenschlucker

    In unserem Haus wohnt ein Sachenschlucker. Oder eine Horde Mucklas. Ich kann es mir nicht anders erklären. Ständig verschwinden jede Menge kleiner Gegenstände. Es verschwinden nicht nur Socken. In dem Falle wüssten wir Bescheid: die Waschmaschine fordert halt ihren Tribut und gönnt sich mit jeder Buntwäsche mindestens einen Socken. Bei uns verschwinden aber…

Seelsorgewochenende: Du deckst mir einen Tisch im Angesicht meiner Feinde

Du deckst mir einen Tisch im Angesicht meiner Feinde – Identität II Seelsorgewochenende 22. - 24. März 2019                                                                     Photo by Kaboompics .com on Pexels.com Identität und Heilung in Jesu Gegenwart finden. Innere und äußere Feinde entdecken und überwinden. An des Vaters Tisch sitzen, satt werden und Fülle erleben. Damit beschäftigen wir uns an diesem…

„Was habt ihr denn?“

Und dann ließ Jesus Brot vom Himmel regnen.  Und Fische sprangen hervor, ihnen direkt vor die Füße. Äh...nein, stop! Das kam mir gerade nur so, es steht keinesfalls so in der Bibel. Dennoch fasziniert mich das zweite Wunder der Brotvermehrung, das uns in Markus geschildert wird, und uns unter dem Titel "Speisung der 4000" erzählt…